U*Cal

Datenschutz

Bitte lies dir die Datenschutzinformationen genau durch!

[Stand Mai 2019]

DATENSCHUTZÜBERSICHT

Diese Website benutzt Cookies um dir die bestmögliche Benutzererfahrung zu ermöglichen. Cookie-Informationen werden in deinem Webbrowser gespeichert und helfen uns die Verwendung der Website besser zu verstehen und das Angebot laufend zu verbessern.

Wir nehmen den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften. Im Folgenden findest du nähere Informationen darüber, wie wir die Daten verarbeiten.

Verarbeitete Daten und Verarbeitungszwecke

Die von dir bereitgestellten Daten werden ausschließlich zur Verwaltung der Auftritte an den Spielorten genutzt und zur Anzeige der Bandinformation im Online-Kalender. Welche Informationen angezeigt werden sollen, kann von dir in den Einstellungen festgelegt werden.

Auftragsverarbeiter/Weitere Datenübermittlungen

Die Wiener Linien bedienen sich in diesem Zusammenhang folgender Auftragsverarbeiter:

  • Hoster
  • Technische Dienstleister

DEINE RECHTE

Du hast das Recht Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten Daten zu verlangen.

Sollten deine Daten unrichtig oder unvollständig sein, können diese selbst im eingeloggten Bereich korrigiert werden.

Ebenso kannst du unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung deiner Daten verlangen, z.B. dann, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben und/oder verarbeitet wurden.

Für die Geltendmachung deiner Rechte wende dich bitte per E-Mail an datenschutz@wienerlinien.at oder postalisch an Wiener Linien GmbH & Co KG, Stabstelle Compliance & Checks, Erdbergstraße 202, 1030 Wien. Wir weisen darauf hin, dass für die Bearbeitung ein Identitätsnachweis erforderlich ist (unterschriebenes Begehren + Ausweiskopie).

COOKIE-RICHTLINIEN

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer oder Smartphone des Besuchers einer Website gespeichert werden. Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Users bei einem erneuten Besuch der Website.

Die Wiener Linien setzen für folgende Zwecke Cookies ein:
  • Authentifizierung und Identifizierung von Usern bei Verwendung der Website, damit wir die angeforderten Dienste erbringen können.
  • Abspielen von Videos
  • Webstatistik

Webstatistik Cookies

Diese Website verwendet Google Tag Manager und Google Analytics im eingeloggten Bereich der Website um anonymisierte Informationen zur Nutzung der Inhalte von Bands und Admins zu erhalten. Die Webstatistik hilft dem Webteam die Inhalte zu optimieren und diese bedarfsgerecht zu gestalten.

Google Analytics

Unsere Website verwendet die anonymisierte Funktion von Google Analytics. Dazu werden Cookies eingesetzt, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Diese Cookies werden auch durch den Drittanbietern (z.B. YouTube) beim Abspielen von Videos/Clips gesetzt.

Google Tag Manager

Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der sog. Website-Tags über eine Verwaltungsoberfläche verwaltet werden können. Das Tool „Tag Manager“ selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Kontrolle über Cookies

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass keine Cookies zwischengespeichert bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Alle gängigen Browser enthalten benötigte Funktionen, um das Speichern von Cookies generell oder das Speichern von Cookies von Drittanbietern zu blockieren. Wie das geht, kannst du z.B. hier nachlesen: http://www.aboutcookies.com/

LOGDATEIEN

Neben der Nutzung von Cookies werden aus technischen Gründen (Betriebssicherheit und Leistungsfähigkeit der Webauftritte) Zugriffe von dir auf einzelne Webseiten in Standard-Protokolldateien (Logdateien) im Rechenzentrum gespeichert. Jeder Logeintrag besteht aus:

  • der Webseite von der diese Webseite aufgerufen wurde (sog. Referrer-Informationen).
  • die öffentlichen IP-Adresse
  • dem Zugriffszeitpunkt
  • der Anfrage des Web-Browsers (angefragter Webseitenname inkl. optionaler Abfrageparameter).
  • dem Antwortcode des Webservers.
  • der übertragenen Datenmenge.
  • Informationen zum verwendeten Browser und Betriebssystem.
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Neben den Webserver-Logdateien nutzen wir eine Applikations-Logdatei, um festgestellte Fehler und Warnungen zu protokollieren.

Warum setzen wir Logdateien ein?

Die Speicherung in Logdateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und zur Unterstützung der Fehleranalyse. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.